BioM News
  • BioM News
  • BioM News
  • BioM News
  • BioM News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

02.01.2017 ·

Apceth in Ottobrunn produziert für Bluebird Bio

Mitte Dezember gaben die Münchner Apceth Biopharma und das milliardenschwere Gentherapie-Unternehmen Bluebird Bio aus Cambridge, USA den Abschluss eines Lohnherstellungsvertrags bekannt. Apceth wird zwei Gentherapieprodukte von Bluebird Bio produzieren und die zukünftige Markteinführung unterstützen. Es handelt sich um die Entwicklungskandidaten Lenti-D zur Behandlung zerebraler Adrenoleukodystrophie und Lenti-Globin zur Behandlung transfusionsabhängiger β-Thalassämie.

Die Produktion findet in dem GMP-zertifizierten Entwicklungs- und Produktionszentrum von Apceth in Ottobrunn im Osten von München statt, welches 2012 eröffnet wurde. Christine Günther, CEO von Apceth, freute sich über den langjährigen Vertrag, der die bestehende Zusammenarbeit mit Bluebird Bio vertieft und fortsetzt. „Wir beabsichtigen, auch zukünftig der Partner für die Bereitstellung der Arzneimittel für die klinische Entwicklung und die Versorgung der europäischen Patienten zu sein.“

Apceth entwickelt selbst Therapien auf der Basis von genetisch modifizierten mesenchymalen Stammzellen und stellt zusätzlich seine Expertise als Auftragsentwicklungs- und Lohnherstellungsunternehmen im Bereich der Zell- und Gentherapie zur Verfügung.

Für Bluebird Bio ist es die zweite Kooperation mit einem Münchner Unternehmen innerhalb weniger Monate, erst im September letzten Jahres war eine große Entwicklungspartnerschaft mit der Firma MediGene (Martinsried) bekanntgegeben worden.

www.apceth.com

Zur Pressemitteilung von apceth