Nachrichten

Artikel von BioM über die bayerische Biotechnologiebranche

BAYERN DIGITAL II: Seehofer will Bayern mit weiteren 3 Mrd. Euro an die Weltspitze bringen

Quelle: https://www.stmwi.bayern.de/service/mediathek/mediathek/media/39511/

Die Bayerische Staatsregierung will den Freistaat zur Leitregion für den digitalen Aufbruch machen. Dazu gab der Bayerische Ministerpräsident am 6. Juli 2017 vor dem Bayerischen Landtag eine Regierungserklärung ab.
Mit einem 10-Punkte-Masterplan zur Digitalisierung startet die Staatsregierung die zweite Stufe von BAYERN DIGITAL. Angelegt ist der Masterplan BAYERN DIGITAL II als ein fünf Jahre (von 2018 bis 2022) umfassendes Investitionsprogramm, das Schwerpunkte auf die wichtigen Kernthemen der Digitalisierung setzt. Ministerpräsident Seehofer: „Die großen Themen reichen von der digitalen Infrastruktur für die Gigabit-Gesellschaft, die digitale Bildung und IT-Sicherheit bis hin zu digitalen Anwendungen in allen Lebensbereichen.“
Dafür will Bayern investieren: 1 Milliarde Euro sollen für eine Gigabit-Infrastruktur bereitgestellt werden, weitere 2 Milliarden in digitale Zukunftsprojekte fließen, vor allem für Bildung, IT-Sicherheit und IT-Anwendungen.
Der Punkt 8 im gleichzeitig veröffentlichten „Masterplan Bayern Digital Maßnahmen“ stellt dann diejenigen Einzelmaßnahmen vor, mit denen Bayern sich zu einem weltweiten Spitzenstandort für Digitale Medizin (und Pflege) aufmachen will mit der Zukunftsinitiative „Digitale Medizin“:

  • Neuer Wissenschaftsverbund der bayerischen Universitätskliniken im Bereich digitaler Medizin (Schwerpunkte München und Würzburg, Augsburg)
  • Sonderförderprogramm für innovative Kooperationsprojekte in konkreten anwendungsorientierten Feldern
  • Aufbau des „Digital Hubs“ im Bereich „eHealth“ in Erlangen
  • Weiterentwicklung der datenbasierten Medizin („P4-Medizin): Projekt „DigiMed Bayern“ (StMGP); Projekt „1000 Klinische Genome in Bayern“ (StMBW); Projekte im Bereich Medizintechnik (StMWi)
  • Modellprojekt „Meine Gesundheitsakte digital“ in Nordbayern als Einstieg in ein Bayerisches Gesundheitsdatenzentrum
  • Projekt Bayerisches Demenzregister an der FAU
  • Errichtung eines bayernweiten Forschungsnetzwerks „Digitale Vernetzung und neue Strategien gegen multiresistente Keime“

Mit und im Nachgang zu der Veranstaltung „Digitalisierung der Medizin in Bayern - Fokus klinische Patientendaten“ (DigiMed Bayern) vom Juni 2016 hatte BioM der Community eine geeignete Plattform geboten, um einige der oben aufgeführten Projekte als Ideen zu präsentieren, mit Erfolg.

Staatsminister Dr. Marcel Huber kündigte zudem an, dass mit der Umsetzung des Masterplans über 2.000 Stellen - vor allem in der Forschung – entstehen sollen.

Weitere Informationen:
Regierungserklärung Horst Seehofer 6. Juli 2017
Masterplan BAYERN DIGITAL II
Strategie BAYERN DIGITAL