Nachrichten

BioNTech kauft MAB Discoverys Antikörper-Einheit

Die Mainzer BioNTech AG erwirbt die operative Antikörperproduktionseinheit von MAB Discovery und nutzt damit die proprietären Technologien des Münchner Biotech-Unternehmens, therapeutische monoklonale Antikörper zu generieren.

© Shutterstock

Die Mainzer BioNTech AG erwirbt die operative Antikörperproduktionseinheit von MAB Discovery und nutzt damit die proprietären Technologien des Münchner Biotech-Unternehmens, therapeutische monoklonale Antikörper zu generieren.

Im Rahmen der Vereinbarung wird BioNTech, das größte nicht börsennotierte biopharmazeutische Unternehmen Europas, alle Vermögenswerte, Mitarbeiter und das firmeneigene Know-how für die mAb-Erzeugung von MAB Discovery erwerben. MAB Discovery behält das Eigentum und alle Rechte an seiner proprietären präklinischen Entwicklungspipeline und seinen bestehenden Serviceverträgen mit Drittanbietern - auch die aus der Kooperation mit Cullinan Oncology von Anfang 2018. Die finanziellen Bedingungen der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Die Akquisition ist das Ergebnis einer erfolgreichen fünfjährigen Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen. In dieser Kooperation hat MAB Discovery mit seiner hauseigenen Technologie Antikörper generiert, die von BioNTech derzeit weiterentwickelt werden.

„Der exklusive Zugriff auf das ausgereifte proprietäre Know-how von MAB Discovery erweitert BioNTechs Palette von zielgerichteten Liganden erheblich und ermöglicht uns die direkte, schnelle und effiziente Erzeugung von neuen mAb-Kandidaten“, sagte Prof. Dr. Ugur Sahin, CEO und Mitgründer von BioNTech. „Die Technologie wird gemeinsam mit unseren bereits bestehenden Plattformen eingesetzt, darunter auch RiboMABS®, eine neue Klasse von mRNA-kodierten Antikörpern als Therapie-Ansatz.“

„Mit dieser Akquisition stellen wir die Weiterentwicklung und Expansion von MAB Discoverys einzigartiger Plattform zur Erzeugung von mAbs sicher. Es freut uns, dass wir mit unserer hauseigenen Technologie wertvolle mAbs für BioNTech herstellen konnten und es erfüllt uns mit Stolz, dass MAB Discoverys mAb-Produktionsbereich Teil von BioNTech wird und künftig zur Wertschöpfung dieses Unternehmens beiträgt“, sagt Dr. Stephan Fischer, CEO von MAB Discovery. „MAB Discovery konzentriert sich ab jetzt auf die Weiterentwicklung seiner hauseigenen mAbs mit externen Partnern.“

Weitere Informationen:

Pressemitteilung BioNTech to Acquire Antibody Generation Unit of MAB Discovery

www.mabdiscovery.com
www.biontech.de