Nachrichten

Corona Testaktion in Neuried erfolgreich abgeschlossen

Die Ergebnisse der Corona Testaktion in Neuried liegen vor. Bei keinem der Probanden konnte eine akute Infektion nachgewiesen werden, bei weniger als 2 Prozent wurden Antikörper gegen das Sars-CoV-2-Virus nachgewiesen. Dieser Wert liegt damit leicht unter dem Bundesdurchschnitt.

Bekanntgabe der Ergebnisse der Corona Testaktion in Neuried

Prof. Horst Domdey (BioM), Carmen Kuchenbecker (Mikrogen), Dr. Hanns-Georg Klein (MVZ), Bgm. Harald Zipfel (Gemeinde Neuried) bei der Bekanntgabe der Ergebnisse der Corona Testaktion in Neuried. (v.l.n.r.)

Am Freitag, 3. Juli, und am Samstag, 4. Juli, fand erfolgreich die Corona-Testaktion in Neuried statt, bei der sich 910 BürgerInnen der Gemeinde Neuried kostenfrei auf eine akute oder bereits überstandene SARS-CoV-2-Infektion testen ließen. Bei keinem der Probanden konnte eine akute Infektion nachgewiesen werden, bei weniger als 2 Prozent wurden Antikörper gegen das Sars-CoV-2-Virus nachgewiesen. Dieser Wert liegt damit leicht unter dem Bundesdurchschnitt.

Zusammen mit dem Neurieder Unternehmen Mikrogen, dem Medizinischen Versorgungszentrum Martinsried und der ebenfalls in Martinsried ansässigen Biotechcluster-Organisation BioM hatte die Gemeinde Neuried die Reihenuntersuchung organisiert. Die Testung sollte Erkenntnisse über den Immunstatus und die mögliche Dunkelziffer der Infektionen liefern. Außerdem wurde dabei erprobt, wie solche Tests im Ernstfall effizient durchgeführt werden können und die Rückmeldung an die Erkrankten möglichst schnell erfolgen kann.

Mit großem personellem Aufwand durch MitarbeiterInnen der Gemeinde und Ehrenamtliche aus der Bevölkerung wurden innerhalb von 15 Stunden über 900 Personen in der Mehrzweckhalle von Neuried getestet. Es wurde dabei sowohl ein Rachenabstrich für den Nachweis einer akuten Erkrankung als auch ein Bluttest auf Antikörper gegen das Sars-CoV-2-Virus durchgeführt.

Neurieds Bürgermeister Harald Zipfel bedankte sich bei allen Probanden und Helfern und erklärte: „Die Testaktion ist reibungslos abgelaufen und wir haben erfolgreich den Probelauf für einen möglichen Ernstfall getestet, für den wir nun gut gewappnet sind.“

Getestet werden konnten BürgerInnen der Gemeinde Neuried ab 18 Jahre, die sich vorab die LabRes-App auf ihr Smartphone geladen hatten. Mittels dieser App erhielten alle Teilnehmer wenige Tage nach der Testung die Ergebnisse anonym.