Nachrichten

Artikel von BioM über die bayerische Biotechnologiebranche

James Peyer beim BioM-Bioentrepreneurship Summit am 10. Oktober

Peyer ist Mitbegründer und Managing Partner von Apollo Ventures, einem Early Stage Life Science Investmentfund. Lassen Sie sich inspirieren von seiner Keynote „Entrepreneurship arising from the study of ageing“.

© James Peyer

Seien Sie dabei, wenn Branchenexperten ihr Know-how weitergeben. Der BioEntrepreneurship Summit von BioM vom 10.-11. Oktober 2017 in Martinsried bei München bringt alle relevanten Akteure des molekularmedizinischen und digitalen HealthTech-Ökosystems zusammen.

Vom Abenteuer zum nachhaltigen Geschäftsmodell
Ein Life Science- oder Health-Tech-Unternehmen zu starten, ist eine hochkomplexe und riskante Herausforderung. BioEntrepreneure profitieren enorm vom sektorspezifischen Netzwerk und der Unterstützung durch Routiniers und erfahrene Köpfe aus der Branche.

James Peyer ist einer dieser erfahrenen Köpfe. Er ist Mitbegründer und Managing Partner von Apollo Ventures, einem Early Stage Life Science Investmentfund, der in Europa und den USA in Startups und Forschungsprojekte investiert. Apollo Ventures konzentriert sich ausschließlich auf Durchbruchstherapeutika, die sich aus der Untersuchung der Biologie des Alterns ergeben. In seiner Keynote Entrepreneurship arising from the study of ageing“ am 10. Oktober gibt er seine sowohl wissenschaftliche als auch unternehmerische Erfahrung an innovative Life-Science-Start-ups und KMU weiter.

Lassen auch Sie sich inspirieren und treffen Sie Investoren wie Marktführer – setzen Sie die Trends der Zukunft.

Weitere Highlights, Themen und alles zu den interaktiven Workshops wie zur Anmeldung finden Sie auf BioEntrepreneurship-Summit.