Veranstaltungen

Personalisierte Medizin für Kassenpatienten?

Sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Handlungsbedarfs für schnellen Zugang zu innovativen Gesundheitsleistungen

im öffentlichen Gesundheitssystem.

Der Verein m4 Personalisierte Medizin e.V.
lädt ein zum 13. Vortrag in der Reihe
"Vorsprung durch Wissen und Information"

Personalisierte Medizin für Kassenpatienten?
In einem öffentlichen Gesundheitssystem sollen alle Patienten möglichst schnell Zugang zu innovativen Gesundheitsleistungen erhalten. Dieser muss jedoch auch qualitätsgesichert und für das System finanzierbar sein. Wird dieses Ziel unter den gegenwärtigen sozialrechtlichen Rahmenbedingungen erreicht oder besteht ein sozialpolitischer Handlungsbedarf?

Referenten:
Prof. Dr. Ulrich Becker, LL.M. (EHI)
Direktor am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik
Dr. Simone von Hardenberg
Referentin für Gesundheitsrecht am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik

Dienstag 5. Februar 2019
18.30 Uhr - 20:30 Uhr

Mit anschließendem Empfang und Gelegenheit zum informellen Austausch.

Veranstaltungsort:
Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik
Hans F. Zacher-Saal (IV. Stock, Raum 413)
Amalienstraße 33, 80799 München
www.mpisoc.mpg.de

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung erbeten bis zum 31. Januar 2019