Standorte

Die Bayerischen Biotechnologie Regionen

Der Bayerische Biotech Cluster ist ein Netzwerk, das die Biotech Standorte und Inkubatoren in Bayern verknüpft und von BioM betreut wird. Wir bieten Informationen über die Branche und helfen, die richtigen Konktakte zu finden. Durch die Verknüpfung von Wirtschaft und Wissenschaft im Biotechnologie Cluster wird ein bayernweites Netzwerk hergestellt, das den gesamten Prozess von der Idee bis zum Produkt unterstützt. Der Bayerische Cluster Biotechnologie wird im Rahmen der Cluster Offensive Bayern gefördert.


Erlangen-Nürnberg

Die Europäische Metropolregion Erlangen-Nürnberg (EMN) ist ein international führender Standort für Medizintechnik. Viele hochspezialisierte Forschungsinstitute und sowohl globale Marktführer als auch junge Unternehmen sind in der Region aktiv.

www.medical-valley-emn.de


München

Im Großraum München sind 360 Unternehmen im Bereich Biotechnologie und Pharma tätig. Der Cluster hat einen Fokus auf Therapeutika und Diagnostika und profitiert insbesondere von der exzellenten wissenschaftlichen Forschung vor Ort.

www.bio-m.org


Regensburg

BioPark Regensburg ist eine Clustermanagement-Organisation und betreibt ein Technologie- und Gründerzentrum auf dem Gelände der Universität Regensburg. Der BioPark bietet 18000 m2 moderne Labor- und Büroflächen und umfassende Technologieangebote.

www.bioregio-regensburg.de


Straubing

Etwa 140 km nördlich von München an der Donau gelegen, fokussiert sich Straubing auf industrielle Biotechnologie. Die Kernkompetenz ist die Wertschöpfung aus nachwachsenden Rohstoffen im spezialisierten Unternehmerzentrum BioCubator und dem Donauhafen.

www.biocampus-straubing.de


Würzburg

Das Innovations- und Gründerzentrum Würzburg nahe der Julius-Maximilians-Universität bietet Laborflächen und hat ein umfassendes Unterstützungsprogramm für Start-up Unternehmen in der Region entwickelt.

www.igz.wuerzburg.de