• Gründung und Fördermittel
  • Internationales
  • PR und Marketing
  • Infrastruktur
  • Bioproben und (Prä)klinik
  • Netzwerk
  • » 19.01.2017 LMU Klinikum kooperiert mit neuer Immuntherapie-Firma von Patrick Bauerle
    Ende Dezember gab das Klinikum der LMU München den Beginn einer mehrjährigen Forschungskooperation mit der Immuntherapie-Firma TCR2 Therapeutics, Inc. in Massachusetts (USA) bekannt. » mehr
  • » 18.01.2017 Robert Phelps neuer Geschäftsführer der Bayerischen Patentallianz
    Phelps wechselt nach verschiedenen Führungspositionen bei Pharma- und Biotechnologieunternehmen, zuletzt bei Lophius in Regensburg, in die Münchner Zentrale der BayPat. » mehr
  • » 12.01.2017 InnoMuNiCH unterstützt deutsch-japanische Kooperationen
    BioM war mit dem Antrag im Rahmen der bundesweiten Ausschreibung „Internationalisierung von Spitzenclustern“ erfolgreich. » mehr
  • » 05.01.2017 Pieris (Freising) schließt großen Immun-Onkologie-Deal mit französischem Pharmaunternehmen SERVIER
    Die Ausgründung der TU München beschreitet mit dieser Entwicklungskooperation erstmals das heißumkämpfte Feld der innovativen Immuntherapeutika. » mehr
  • » 02.01.2017 Apceth in Ottobrunn produziert für Bluebird Bio
    Mitte Dezember gaben die Münchner Apceth Biopharma und das milliardenschwere Gentherapie-Unternehmen Bluebird Bio aus Cambridge, USA den Abschluss eines Lohnherstellungsvertrags bekannt. Apceth wird zwei Gentherapieprodukte von Bluebird Bio produzieren und die zukünftige Markteinführung unterstützen. Es handelt sich um die Entwicklungskandidaten... » mehr
  • » 21.12.2016 BioM BioAngels auf dem Deutschen Business Angels Tag
    Prof. Dr. Horst Domdey, Geschäftsführer von BioM, sprach dort über die „Faszination Biotech: Ready for Angel Investments”. » mehr
  • » 19.12.2016 EU-Konsultation Technologiefolgenabschätzung im Gesundheitswesen
    Derzeit läuft eine EU-Konsultation zum Thema Technologie- folgenabschätzung im Gesundheitswesen. » mehr
  • » 12.12.2016 Einweihung neuer MorphoSys-Standort in Planegg-Steinkirchen
    Sieben Jahre lang hatte Morphosys nach einem geeigneten Firmensitz in der Umgebung gesucht. Die Nähe zu Martinsried, der Uni und dem Bio-Tech-Cluster seien dabei stets ein ausschlaggebendes Kriterium gewesen. » mehr