Nachrichten

"Wir brauchen eine grundlegende Digitalisierung aller Prozesse im Krankenhaus für die Translation von KI in die klinische Praxis"

Prof. Daniel Rückert

Prof. Daniel Rückert © TU München

Wie können wir das enorme Potential von KI für Ärzte und letztlich vor allem für Patienten ausschöpfen? Dies erklärt Prof. Daniel Rückert - und wie wir dem Datenschutz besser Rechnung tragen und Patienten mehr Kontrolle über die eigenen Daten erlauben. Mehr in der #6 Folge des BioM Podcast.

Prof. Rückert hat im September an der TU München eine der beiden ersten Alexander von Humboldt-Professuren für Künstliche Intelligenz in Deutschland angetreten. Nach über 20 Jahren am Imperial College in London forscht er in München zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz bei bildgebenden Verfahren in der Medizin

Read the interview in English here: Interview with Prof. Daniel Rückert on digitization in medicine

Event-Tipp:

#2 Folge des FORUM Science & Health – live aus dem WERK1:Datenwüste - Datenschatz: Wo stehen wir in der digitalen Medizin

#2 Folge FORUM Science & Health – live aus dem WERK1

Datenwüste - Datenschatz
Wo stehen wir in der digitalen Medizin

Livestream: Freitag, den 7. Mai 2021 von 12:00 bis 13:00 Uhr


Mehr zum Thema

BioM-Crashkurs Immunologie und Immuntherapie 2022

!! Ach­tung !! Der Kurs muss lei­der ab­ge­sagt wer­den. Wir hof­fen dar­auf, den Cras­h­kurs in der zwei­ten Jah­res­hälf­te mit…

SPRIND-Förderung für m4 Award Gewinner Plectonic und seinen Nanoschalter zur gezielten Tumorbekämpfung

Plec­to­nic Bio­tech aus Mün­chen er­hält eine Finan­zie­rung der Bun­de­s­agen­tur für Sprun­gin­no­va­tio­nen SPRIND. Das Start-up, ein…

Forschungsnachwuchs im Freistaat: Bayern mit 16 ERC Starting Grants in Deutschland Spitze

Bay­erns For­schungs­nach­wuchs ist in Deutsch­land Spit­ze: 16 der 81 ERC St­ar­ting Grants 2022 für Deutsch­land gehen an…

Leitfaden zu Lizenzierung von BIO Deutschland

Die AG Tech­no­lo­gie­trans­fer von BIO Deutsch­land hat einen „Leit­fa­den Li­zen­zie­rung“ er­stellt. Die­ser Leit­fa­den soll dazu…

Das Team von UNIGE und LMU entwickelt neues Transport-Nanopartikel, das präzise in Zellen wirken soll

Wie kann ein Me­di­ka­ment genau dort­hin kom­men, wo es be­nö­tigt wird? Einem Team der Uni­ver­si­tät Genf und der LMU ist es nun…