Nachrichten

Prof. Fabian Theis: „Wir wollen die Sprache der Zellen verstehen und mit ihnen kommunizieren“

Prof. Fabian Theis zu den Möglichkeiten von KI und Big Data in der Medizin im BioM Podcast © Astrid Eckert / TUM

Künstliche Intelligenz in der Medizin - wie können wir KI und Big Data nutzen, um die Entstehung von Volkskrankheiten wie Krebs, Diabetes oder Alzheimer besser zu verstehen und letztlich auch Therapien zu verbessern?

Das erklärt Prof. Fabian Theis im BioM-Podcast.

Fabian Theis ist Direktor des Instituts für Computational Biology bei Helmholtz Munich und Professor für Mathematische Modellierung biologischer Systeme an der TU München. In seiner Forschungsarbeit kommt er mit Hilfe von Big Data und Künstlicher Intelligenz den Geheimnissen menschlicher Zellen auf die Spur. Gerade wurde Fabian Theis mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, dem wichtigsten deutschen Forschungspreis ausgezeichnet - für seine Pionierarbeiten in der Analyse, Modellierung und Interpretation genomischer Daten.


Mehr zum Thema

MAxL in Martinsried: BioM eröffnet neuen Start-up-Inkubator 8,5 Mio. Euro - Unterstützung für innovative Gründungsteams zur Stärkung der Biotechnologie in Bayern

Die BioM Bio­tech Clus­ter De­ve­lop­ment GmbH hat zu­sam­men mit Staats­se­kre­tär To­bi­as Gott­hardt den Start-up In­ku­ba­tor „Mu­nich…

600 Mio. Euro für Diagnostik-Produktion in Penzberg - Roche feiert Spatenstich

Roche be­ginnt den Bau sei­nes hoch­mo­der­nen Dia­gno­s­tik-Pro­duk­ti­ons­zen­trums in Penz­berg. Mit einer In­ves­ti­ti­on von 600…

Ethris erhält 5 Millionen Dollar für die Phase 2-Studie ihres Hauptkandidaten ETH47

Das Bio­tech­no­lo­gie-Un­ter­neh­men Ethris hat von der Bill & Me­lin­da Gates Foun­da­ti­on eine Finan­zie­rung in Höhe von 5 Mil­lio­nen…

m4 Award Gewinner Tubulis: erster Patient in Phase I/IIa-Studie gegen Eierstock- und Lungenkrebs behandelt

Tu­bu­lis hat den ers­ten Pa­ti­en­ten in seine Phase I/IIa-Stu­die auf­ge­nom­men. Die Stu­die be­wer­tet das neu­ar­ti­ge…

ONLY 10 DAYS UNTIL BayOConnect STARTS!

As a cen­tral plat­form, BayOConnect brings to­gether vi­sio­na­ry thin­kers, in­no­va­ti­ve com­pa­nies, and life science en­thu­siasts…

Apply now for the BioM & AbbVie Biotech Partnering Day

In­no­va­ti­on takes all of us! Join us for the BioM and Ab­bVie Bio­tech Part­ne­ring Day in Mu­nich on Thurs­day, 17 Oc­to­ber 2024! Bio

Wieder da: Der BioM Crashkurs Biotechnologie 2024 - jetzt Frühbucherrabatt sichern!

Er ist wie­der da: Der In­ten­siv­kurs für Nicht-Bio­tech­no­lo­gen. Sie ar­bei­ten in einem Bio­tech- oder Phar­maun­ter­neh­men und…

LMU-Forschende entwickeln Fresszellen aus der Kulturschale für die Krebstherapie

Zell­ba­sier­te Krebs­the­ra­pi­en schei­tern heute viel­fach daran, dass die Im­mun­zel­len nicht ef­fi­zi­ent in den Tumor ein­drin­gen…

EXIST-Startup Factories: Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg unter den 15 prämierten Universitäten

An­läss­lich des 25­jäh­ri­gen Be­ste­hens des EXIST-Pro­gramms prä­mi­er­te Bun­des­wirt­schafts- und Kli­ma­schutz­mi­nis­ter Ro­bert…

Förderung von Forschungsverbünden zu Pandemieprävention und -reaktion

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF) för­dert trans- und in­ter­dis­zi­pli­nären For­schungs­ver­bün­de zum Thema…